Sie sind hier: Startseite

Wird man sich all dieser Risiken bewusst, stellt man sich schnell die Frage, wie sicher die EC Kartennutzung ist. Die Antwort dabei lautet klar und deutlich sehr sicher, wenn man einige Dinge bei der Handhabung und Bezahlung beachtet. Bekommt man eine neue EC Karte von seiner Bank, muss man diese umgehend auf der Rückseite unterschreiben. Auch sollte man seine EC Karte niemals einem Dritten überlassen, auch dann nicht, wenn man der Meinung ist, dieser Person vertrauen zu können. In diesem Zusammenhang sollte auch erwähnt werden, dass man seine PIN-Nummer niemanden verraten sollte. Weder am Telefon noch im persönlichen Gespräch darf man seine PIN-Nummer weitergeben. Auch ist es ratsam, diese Nummer getrennt von der Karte aufzubewahren. Besser wäre es natürlich, die PIN-Nummer erst gar nicht schriftlich festzuhalten. Wer meint, sich die Nummer nicht merken zu können, tut besser daran, sich eine geeignete Eselsbrücke auszudenken. Des Weiteren ist es nicht anzuraten, die EC Karte unbeaufsichtigt, z.B. in einem Auto, liegen zu lassen. Oftmals wird bei der Bezahlung mit EC Karte auch die Gefahr des Ausspähens durch Dritte unterschätzt. Aus diesem Grund sollte man während der PIN-Nummerneingabe stets die zweite Hand als Sichtschutz verwenden. Selbstverständlich sollte man immer darauf bedacht sein, den Überblick über die EC Zahlungen zu behalten. Dazu gehört auch die regelmäßige Kontrolle der Kontoauszüge und der einzelnen Abbuchungen. Die Belege der Kartenzahlungen sollten für diesen Vergleich konsequent aufbewahrt werden. So kann man im Nachhinein gut zwischen den tatsächlichen Kontoumsätzen und den getätigten Zahlungen vergleichen und Unstimmigkeiten sofort klären. Geheimhaltung und Sorgfalt sind die wichtigsten Komponenten, wenn es um die Sicherheit bei EC Karten geht. Das gilt auch beim Onlineshopping mit der EC Karte sowie bei Abhebungen am Geldautomaten. Beachtet man die grundlegenden Dinge beim Umgang mit einer EC Karte, ist die Sicherheit sehr gut gewährleistet.